Kurkumin wirkt wie Kortison

Curry: Kurkumin wirkt wie Kortison

Kortison gilt für vieles als Allheilmittel. Leider mit oft beträchtlichen Nebenwirkungen. Doch es muss nicht immer Kortison sein. Denn das Currygewürz Kurkumin wirkt ähnlich entzündungshemmend wie Kortison. Leider gilt auch in diesem Fall: Die Menge macht’s!

Curry, ob süß oder scharf, gibt jedem Essen eine ganz besondere Note. Dass das Gewürz auch gesund ist, ist längst bekannt. Es soll Entzündungen und Gelenkschmerzen lindern und sogar Darmkrebs vorbeugen. Verantwortlich für die heilenden Kräfte ist der gleiche Stoff, der dem Gewürz seine prägnante gelbe Farbe verleiht: Kurkumin.

Pharmazeutinnen der Universität des Saarlandes haben erstmals geklärt, warum Kurkumin entzündungshemmend wirkt. In der Studie untersuchten die Forscher die Wirkung des Stoffes auf Zellen, in denen das entzündungshemmende Protein Gilz genetisch ausgeschaltet war. Wie das Team im Fachmagazin Journal of Biological Chemistry berichtet, verlor der beliebte Curry-Inhaltsstoff ohne das Protein Gilz seine entzündungshemmende Wirkung fast vollständig. „Wir konnten nachweisen, dass Kurkumin nicht nur unspezifisch wirkt, sondern ganz gezielt eine antientzündliche Wirkung entfaltet. Anhand von Versuchsreihen an Zellmodellen können wir belegen, dass das Gewürz wie Kortison gezielt das Protein Gilz beeinflusst“, erklärt Alexandra K. Kiemer.

Gilz steht für Glucocorticoid-induzierter Leuzin Zipper. Dieses Protein spielt bei Entzündungen eine Hauptrolle, da es entsprechende Reaktionen blockiert. „Kommt es im Körper zu einer Entzündung, verschwindet dieses Protein jedoch“, erläutert Kiemer. Bisher werden bei Endzündungen Kortison-Präperate verschrieben. Sie sorgen dafür, dass sich das Protein Gilz vermehrt. Das Problem: Das Hormonpräparat kann zu Veränderungen in der Zelle und zu erheblichen Nebenwirkungen führen. Bei dem Curry-Stoff ist das anders. „Kurkumin führt ebenfalls dazu, dass speziell Gilz induziert wird, jedoch mit einem ganz anderen Mechanismus als Kortison“, fasst Jessica Hoppstädter zusammen.

Wer jetzt glaubt, ein Löffel Curry-Pulver täglich, wäre das Allheilmittel – täuscht.

Solche Konzentrationen an Kurkumin kann man durch Verzehr nicht erreichen“, klärt Jessica Hoppstädter auf. Hinzukommt, dass Kurkumin schlecht wasserlöslich ist und schlecht vom Körper aufgenommen werden kann. Dennoch: Der Beweis für die entzündungshemmende Wirkung des gelbgoldenen Pulvers könnte helfen, neue Medikamente entwickeln, die weniger Nebenwirkungen zeigen als das bei Kortison der Fall ist.

Alles in allem finden wir in den Kyäni Produkte, Kyäni heißt ja starke Medizin aus der Natur.

Kyäni bietet hochwertige und wirksame Produkten, die keine Analoga in der Welt haben. Zur täglichen Unterstützung Ihrer Gesundheit hat Kyäni einige der leistungsstärksten Kombinationen
von besten natürlichen Inhaltstoffen zusammengeführt. Kyäni Produkten basieren auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und wirken schon in kurze Zeit.
Das Kyäni Gesundheits-Dreieck ist die Kombination aus drei Produkten, die perfekt aufeinander abgestimmt- dafür sorgen, das ihr Körper von morgens bis abends optimal mit allen wichtigen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen versorgt ist.

 

Die Forschungsergebnisse von NO wurden 1998 mit dem Nobelpreis für Medizin geehrt und haben inzwischen Einzug in viele Behandlungen gehalten — NO — Der „Kraftstoff des Lebens”. Es besteht aus Stickstoffmonoxid und ist die Basis des „Gesundheitsdreieckes”, um die körpereigene NO-Produktion zu stimulieren. Dadurch wird eine universelle Möglichkeit geschaffen, seinen Körper gesund zu erhalten. „Warum altern wir — was benötigt unser Körper um fit zu sein — was ist heute eigentlich noch in unserer täglichen Ernährung enthalten — wie wirken wir richtig Mangelerscheinungen entgegen?”.

Über diese Themen und was „den Kraftstoff des Lebens” in Verbindung mit den Produkten des „Gesundheitsdreieckes” so besonders macht, darüber spricht Frau Dr. Andrea Molnar, eine Medizinerin aus Düsseldorf, mit Udo Schulze bei WeltenWandel.tv. Frau Dr. Molnar arbeitet sehr erfolgreich mit diesem „Gesundheitsdreieck” in der täglichen Praxis.

Die für alle Kunden geltende 30-Tage-Geld-zurück-Garantie bedeutet, dass es keinen Grund mehr gibt, Kyäni Produkte NICHT auszuprobieren und dass es keinen Grund gibt NICHT herauszufinden, ob Sie mit diesen Produkten mehr aus Ihrer Gesundheit machen können oder nicht!

zum shop

Leave A Response

*

* Denotes Required Field