Wir verhelfen Ihnen zu mehr Zeit

Leider können wir Ihre Arbeitsbelastung im Beruf, Haushalt und bei Ihren Kindern nicht reduzieren. Aber was wir tun können, ist, die Zeitfresser zu entlarven und Ihnen zu zeigen, wie Sie jeden Tag ein paar Minuten mehr aus Ihrem Tag herausholen können. Hier sind 5 Tipps, damit Sie mehr von Ihrem Tag haben, um sich zum Beispiel zu entspannen oder Ihre Zeit auf andere sinnvolle Weise zu nutzen. Für mehr Qualitätszeit und mehr Lebensqualität.

 

1. Wichtige Dinge zuerst

Für organisierte Menschen ist diese Vorgehensweise vielleicht ganz normal, aber bei den meisten ist dies nicht der Fall. Ein Großteil der Menschen lebt in einer Welt des “kreativen Chaos” und nicht in einer organisierten Welt. Deshalb fällt es ihnen oft schwer, sich zu organisieren und werden so leicht abgelenkt. Der Schlüssel ist Priorisierung. Fragen Sie sich, was Ihnen am wichtigsten ist, und stellen Sie das ganz oben auf Ihre Prioritätenliste. Dann machen Sie eine Liste von dem, was Sie den ganzen Tag über beschäftigt. Die Dinge, die am zeitaufwendigsten sind, kommen ganz nach oben. Vergleichen Sie nun beide Listen und bestimmen Sie, wo Sie Zeit für Dinge verschwenden, die Ihnen nicht wichtig sind.

 

2. Erstellen Sie To-Do-Listen

Es gibt Leute mit einem Elefantengedächtnis. Aber die meisten von uns vergessen ab und zu etwas und verwenden viel Zeit darauf, um sich zu erinnern, was wir tun wollten und was noch zu tun ist. Die Lösung ist so einfach wie nützlich: To-Do-Listen. Um uns davor zu bewahren, etwas zu vergessen, an das wir früher gedacht haben, ist es wichtig, eine “To-Do-Liste“ parat zu haben, die wir immer bei uns haben. Es kann ein klassisches Notizbuch oder eine App auf Ihrem Smartphone sein. So können Sie jederzeit Aufgaben hinzufügen und diese auch abhaken, wenn sie erledigt sind. Dazu gehört natürlich nicht nur der Termin für die Autoinspektion, sondern auch Ihre Verabredung zum Abendessen oder das Treffen mit Freunden auf einen Drink!

 

3. Delegieren Sie

Für manche Menschen ist das Loslassen einfacher als für andere, egal ob privat oder beruflich. Oft neigen wir dazu, wie der französische Schriftsteller Charles-Guillaume Etienne zu denken und zu sagen: “Wenn du es richtig haben willst, musst du es selber tun”. Aber ist das eine gute Einstellung? Bezüglich des Zeitmanagements lautet die Antwort eindeutig “Nein”. Delegieren von Aufgaben zahlt sich auf mehrere Arten aus. Sie haben mehr Zeit, Sie haben mehr erledigt und die Verantwortung ist auf verschiedene Menschen verteilt. Lassen Sie Ihre Kinder im Haushalt helfen, wechseln Sie sich mit anderen Eltern ab, wenn es darum geht, die Kinder zum Sportverein zu fahren. Und wenn Sie zu beschäftigt sind, um zu helfen, bringen Sie einen gekauften Kuchen mit, anstatt selbst einen zu backen, oder sagen Sie einfach “Nein”.

 

4. Sagen Sie Tschüss zu Ihrem Perfektionismus

Können Sie noch sehen, dass Ihre Bettbezüge am Vortag gebügelt wurden? Wir vermuten, Sie können das nicht. Muss Ihr Zuhause so aufgeräumt und stilvoll gestaltet sein wie ein Möbelgeschäft, wenn Ihre Freunde zu Besuch kommen? Die Antwort lautet „nein”. Nach dem so genannten Pareto-Prinzip verbringen wir 20 % der Zeit, um 80 % zu erledigen, und die anderen 80 % der Zeit benötigen wir, um die restlichen 20 % zu vervollständigen. Deshalb wird das Pareto-Prinzip auch als “80/20-Regel” bezeichnet und ist auf eine Vielzahl von Bereichen in Ihrem Leben anwendbar. Wie finden wir also die Balance zwischen dem Knitterlook und schön gebügelter Bettwäsche? Die Antwort lautet: Zeitliche Fristen. Setzen Sie sich realistische Zeitlimits für bestimmte Aufgaben und seien mit 80% zufrieden. Andere können den Unterschied zwischen Ihren 80 % und Ihren 100% trotzdem nicht unterscheiden.

 

5. Machen Sie eine Pause von den digitalen Ablenkungen

Was gibt es Neues auf Facebook? Und Instagram? Neue Nachrichten in Ihrer Lieblingsgruppe? Push-Benachrichtigungen von Ihrem Nachrichtenanbieter? Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und denken Sie darüber nach, wie oft Sie von Ihrem Smartphone unterbrochen bzw. abgelenkt werden, während Sie etwas unternehmen oder wie viel Zeit Sie damit verbringen, Ihre Social-Media-Websites und Apps nach unterhaltsamen Inhalten zu durchsuchen. Wenn Sie zu dem Schluss kommen, dass Sie mit Ihrem Smartphone weniger produktiv sind, sollten Sie regelmäßig eine Pause einlegen. Dies ist eine sanftere Version der sogenannten “digitalen Entgiftung”, bei der Sie Ihr Smartphone und Ihren Computer für ein paar Tage komplett ausschalten. Was für manche Menschen eine Qual sein könnte, kann auch eine Erleichterung sein. Plötzlich haben Sie wieder Zeit, Freunde im wirklichen Leben zu treffen. Und wenn Sie nicht bereit sind, Ihr Telefon vollständig auszuschalten, schalten Sie alle Push-Benachrichtigungen aus oder schalten Sie es zumindest in den Lautlos-Modus, wenn Sie gerade etwas unternehmen. Sie sind viel früher mit Ihren Aufgaben und vor allem mit weniger Fehlern fertig, weil Sie konzentrierter waren und mehr Zeit für andere (wichtigere) Dinge haben.

Zeit zu haben ist entscheidend für unser allgemeines Wohlbefinden. Wir fühlen uns weniger gestresst und unter Druck. Wir haben mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Zeit mit der Familie zu verbringen, hat enorme Auswirkungen auf unsere psychische Gesundheit. Und natürlich hat eine gute Ernährung einen Einfluss auf unser geistiges und körperliches Wohlbefinden. Das Kyäni Xtreme Triangle of Wellness hat über 40 wissenschaftlich nachgewiesene Vorteile für Ihr Wohlbefinden. Gehen Sie in Ihren Kyäni Shop und holen Sie sich jetzt Ihr Triangle of Wellness!

Leave A Response

*

* Denotes Required Field